12.02.2004

"Beauty award: A life of beauty" geht an Helen Pietrulla-König

Die 85 Jahre alte Kosmetikerin Helen Pietrulla-König aus Heidelberg wird am Freitag, 19. März 2004 in Düsseldorf mit dem Beauty Award:“A life of beauty“ ausgezeichnet. Der mit 2 500 dotierte Preis, der in diesem Jahr zum vierten Mal vergeben wird, wird ihr im Rahmen der BEAUTY INTERNATIONAL 2004 Düsseldorf überreicht. Mit dem Preis werden Persönlichkeiten geehrt, die ihr Leben in den Dienst der Kosmetik gestellt und damit Maßstäbe gesetzt haben und als Impulsgeber der Branche gelten.
Ihr erstes eigenes Kosmetikinstitut eröffnete Helen Pietrulla im Jahr 1943 in ihrer Geburtsstadt Heidelberg. Nur drei Jahre später gliederte sie daran eine Berufsfachschule für Kosmetik an und produzierte ab dem Jahr 1962 gemeinsam mit ihrem Mann eigene pflegerische Kosmetika. Im selben Jahr erhielt sie als erste deutsche Kosmetikerin den internationalen CIDESCO-Preis für die Entwicklung der „Kur-Kosmetikmethode Helen Pietrulla“. Im Jahr 1978 wurde die Kosmetikerin aus Leidenschaft mit der „Médaille Mérite CIDESCO“, neun Jahre später mit dem „Cosmetic Oscar 1987“ für ihre Verdienste um die Kosmetik ausgezeichnet.
Helen Pietrulla-König engagiert sich seit mittlerweile 60 Jahren aktiv in der Kosmetikbranche. Sie ist Ehrenmitglied mehrerer ausländischer Fachverbände und Trägerin diverser internationaler Auszeichnungen. Ihr Unternehmen wird gemeinsam von ihr und ihrem Mann Dr. Herbert König geführt, die Leitung der Berufsfachschule Heidelberg liegt in den Händen ihres Sohnes Olaf und ihres Enkels Ingo. Ihre Produkte werden deutschlandweit sowie in 18 weiteren Ländern in Europa und Übersee vertrieben.